Allgemeine Vertragsgrundlagen und Geschäftsbedingungen der Focons GbR

I. Ticketkäufer

  1. Grundsätzliches
    Die Focons GbR (Gesellschafter Ole Harms & Fabian Simroth) - im Folgenden Focons GbR genannt - vertreibt die Tickets/Eintrittskarten im Auftrag des Veranstalters und tritt lediglich als Vermittler auf. Die Veranstaltungen werden von dem jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Vertragliche Beziehungen entstehen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch nur zwischen dem Veranstalter und dem Ticketkäufer. Es ist nicht ausgeschlossen, dass weitere Allgemeine Geschäftsbedingungen vom Veranstalter definiert wurden. Für sämtliche Verträge und erteilten Aufträge betreffend die Lieferung von Tickets gelten im Verhältnis zur Focons GbR ausschließch die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Bestellung der Tickets beauftragt der Ticketkäufer die Focons GbR mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich dem Versand.
  2. Veranstaltungen
    Die Angaben und Daten zu einer Veranstaltung auf der Plattform der Focons GbR werden vom Veranstalter selbst eingetragen, ohne dass diese von der Focons GbR geprüft werden. Daher übernimmt die Focons GbR keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben des Veranstalters über die jeweiligen Veranstaltungen.
    Der Veranstalter trägt die Verantwortung für die Veranstaltung und deren Organisation. Reklamationen und Ansprüche wegen Pflichtverletzungen, Qualität oder anderen Themen der Veranstaltungsleistung sind direkt an den Veranstalter zu richten. Für den Veranstaltungsvertrag und Eintrittskartenkauf gelten ggf. die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.
  3. Ausfall / Verschiebung der Veranstaltung
    Ansprüche auf Erstattung des Kartenpreises und der verbundenen Versandkosten können lediglich dem Veranstalter gegenüber geltend gemacht werden. Dieser kann dann ggf. die Focons GbR damit beauftragen die Erstattungen abzuwickeln. Die angefallene Systemgebühr der Focons GbR, sowie etwaige Versandkosten werden bei einem Veranstaltungsausfall nicht erstattet.
  4. Zahlung
    Die Focons GbR berechnet für seine Dienstleistung zusätzlich zum Kartenpreis eine Gebühr (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer). Die gesamte Zahlung der Bestellung inklusive aller Gebühren ist sofort zur Zahlung fällig. Zahlungsmittel sind PayPal, Sofortüberweisung oder Vorkasse.
  5. Vertragsschluss, kein Widerrufsrecht, Stornierung
    Gem. § 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB sind mögliche Widerrufsrechte des Kunden ausgeschlossen. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch die Focons GbR bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten. Der Ticketkäufer gibt mit Klick auf den "Jetzt kostenpflichtig bestellen"-Button ein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss ab. Mit Bestätigung durch die Focons GbR kommt ein Vertrag zwischen dem Ticketkäufer und dem jeweiligen Vertragspartner zustande, bei den Zahlungsmöglichkeiten Sofortüberweisung oder Paypal mit übersendung der Bestätigung des Eingangs der vollständigen Zahlung bei der Focons GbR. Die Focons GbR ist berechtigt, eine Bestellung des Ticketkäufers zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Ticketkäufer nicht den vereinbarten Kartenpreis zzgl. der fälligen Gebühren bezahlt (z.B. Rücklastschrift oder stornierte Zahlungen durch Paypal).
  6. Haftung

    Die Focons GbR haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie aus dem Produkthaftungsgesetz. Auch die Haftung für Schäden aus der Verletzung einer Garantie ist unbeschränkt.

    Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet die Focons GbR beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

    Außer in den in den Absätzen 1 und 2 genannten Fällen haftet die Focons GbR nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.

    Das mögliche Recht des Ticketkäufers, sich wegen einer nicht vom Veranstalter oder der Focons GbR zu vertretenden, nicht in einem Mangel der Ware bestehenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, ist ausgeschlossen.

    Soweit die Haftung der Focons GbR nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

  7. Schlussklauseln

    Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unabhängig von der vorstehenden Regelung zur Rechtswahl können sich Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland stets auch auf das Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Hamburg, sofern der Ticketkäufer Unternehmer i.S.v. § 14 BGB bzw. Kaufmann ist. Dann ist ferner ausschließlicher (auch internationaler) Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten Hamburg. Dies gilt im Falle von grenzüberschreitenden Verträgen auch für Nichtkaufleute.

    Die Europäische Kommission stellt ab dem 15.02.2016 eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

II. Veranstalter

  1. Bildrechte
    Laut §19a UrhG ist es alleine dem Urheber und seinen Lizenznehmern gestattet Lichtbildwerke öffentlich zugänglich zu machen. Die Focons GbR behält sich das Recht vor, jederzeit hochgeladene Bilder und Texte anzupassen oder zu löschen. Mit dem Upload von Bildern und Texten erklärt der Veranstalter der Focons GbR gegenüber, dass er zum Hochladen des/der Fotos berechtigt ist. Der Veranstalter verfügt insbesondere über eine Erlaubnis der auf dem/den Fotos erkennbar abgebildeten Personen zur Veröffentlichung der/des Fotos im Event. Der Veranstalter stellt die Focons GbR von Ansprüchen der abgebildeten Personen oder der veröffentlichten Texte frei, sofern diese wegen einer fehlenden oder unzureichenden Erlaubnis der Focons GbR gegenüber erheben.